No ??

Nachdem Luis Durnwalder letztens von Bruneck nach Bozen gefahren ist und sein Telefonat 20 Mal unterbrochen wurde, soll es nun mit der Abdeckung besser werden:
„Die Aussprache mit der Telecom hat in der Zwischenzeit stattgefunden und im Zuge dieser sehr konstruktiven Gespräche ist mir zugesagt worden, dass noch innerhalb 2011 zwölf weitere UMTS-Anlagen und 16 GSM-Anlagen errichtet werden“, erklärte Landeshauptmann Luis Durnwalder.

Wenn Luis Durnwalder nun noch Internet verwenden würde, könnte ganz Südtirol bald mit Breitband versorgt sein.

Vielleicht würde dann jemand die einzelnen Täler mit einem Kabel verbinden, ohne dass man die Daten über Satelliten transportieren muss.