Nachdem in den letzten zwei Wochen an die 20 Einbrüche in Sexten und Umgebung gemacht wurden sind jetzt Einbrüche im Raum Imst in Tirol gemeldet worden.

Die wahrscheinlichen Täter wurden von der Polizei angehalten, sie sind aber entkommen:
man habe in der Nacht im Stadtgebiet ein verdächtiges italienisches Fahrzeug anhalten wollen. Dabei seien die Insassen zu Fuß in verschiedene Richtungen geflüchtet