Dolomiten bei Nacht



Wahlbeteiligung Wahlen 8. Mai 2016 hier klicken



Südtirol hat gewählt


Auch am Ende der Wahl ist die Wahlbeteiligung (74.7% – 285.553 Wähler) in Südtirol geringer als 2005 (79.4% – 294.812 Wähler).

Wahlbeteiligung gesamt:


285.553 (74.7%)

Männer: 139.398 (48.9%)

Frauen: 146.155 (51.1%)

Wahlbeteiligung in den wichtigsten Gemeinden:



  • Bozen: 65.7 % (51.270) - [2005: 75.2% (59.379)]

  • Brixen: 73.0% (11.461) - [2005: 77.2% (11.732)]

  • Bruneck: 73.4% (8.750) - [2005: 76.3% (8.701)]

  • Eppan an der Weinstraße: 76.8% (8.402) - [2005: 79.0% (8.232)]

  • Glurns: 66.0% (556) - [2005: 68.6% (570)]

  • Klausen: 81.8% (3.273) - [2005: 85.6% (3.264)]

  • Lana: 77.1% (6.602) - [2005: 78.7% (6.379)]

  • Leifers: 72.9% (9.243) - [2005: 78.7% (9.592)]

  • Meran: 63.8% (18.158) - [2005: 68.9% (19.608)]

  • Neumarkt: 76.8% (2.910) - [2005: 80.2% (2.915)]

  • Sarntal: 84.6% (4.737) - [2005: 86.0% (4.679)]

  • Schlanders: 77.4% (2.437) - [2005: 82.0% (3.796)]

  • Sterzing: 73.1% (2.682) - [2005: 75.9% (3.728)]


Die niedrigste Wahlbeteiligung haben Meran mit 63.8% und Bozen mit 65.7%.
Die höchste Unsere Liebe Frau im Walde - St. Felix mit 90.4%.

Die Ergebnisse werden morgen feststehen.

Komplette Übersicht der Daten zur Wahlbeteiligung